Erster Projekttag „Flucht nach Utopia“

Unser erster Projekttag fand am 15.6. in der Gerhart-Hauptmann-Grundschule Grünheide statt. Die 19 Schüler_innen einer 6. Klasse waren damit die ersten, die unser Alternate Reality Game „Flucht nach Utopia“ testen konnten. Der Test verlief dabei sehr erfolgreich. Trotz der verschiedenen Methoden und vielen inhaltlichen Teile konnte das Konzept vollständig umgesetzt werden. Das Spiel machte allen sehr viel Spaß. In der Auswertung der Schüler_innen wurde vor allem die praktische Einführung in die Programmiersprache Scratch und die Beschäftigung mit den Robotern als sehr positiv hervorgehoben. Einzig die Programmieraufgaben, die wir für das Spiel entworfen hatten, stellten sich als zu komplex heraus. Während des Spiels gelangten die Schüler_innen eher über kleine Cheats zur Lösung, als über den von uns vorgesehenen Lösungsweg.

Aus unserer Sicht sehr spannend war auch die Einführung zur Geschichte und Entwicklung der Robotik. Viele der Schüler_innen verfügten bereits über einiges an Vorwissen, was Aufgaben und Funktionen von Robotern angeht. In der anschließenden Kleingruppenarbeit zu den Zukunftsvisionen zeigte sich, dass das Thema Automatisierung durchaus kritisch gesehen wird. U.a. Medizin und auch Landwirtschaft gehören dabei zu den Bereichen, die Schüler_innen lieber nicht Robotern überlassen würden.

Wir haben nun in den Sommermonaten Zeit zu einer Überarbeitung und freuen uns auf die nächsten Projekte im September.

Einführung Robotik

Einführung Robotik, Foto: T. Coordes

Paperprogramming

Paperprogramming, Foto: T. Coordes

Einführung in Scratch

Einführung in Scratch

Roboterspielfeld

Roboterspielfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.